Erst reizen, dann stechen – Beitrag bei GöKick

Thema: Skat
Roland Stoll Hans Jürgen Bornemann

Roland Stoll (li.) und Hans-Jürgen Bornemann

Gelegentlich wagt der Gökick einen Blick über den Tellerrand des Fußballsports. Heute möchten wir unsere Leser mit dem Bericht über eine nicht ganz alltägliche Sportart unterhalten, die an diesem Wochenende einen Höhepunkt in Göttingen feiert. Die Rede ist vom Kartenspiel-Sport. Der Deutsche Betriebssportverband e.V. richtet an diesem Wochenende seine Deutsche Meisterschaft im Skat und Rommé in der großen Halle der Jugendherberge im Ostviertel aus. Dabei sind über 70 Spieler, die in sechs Serien am Samstag und Sonntag ihren Meister mit den 32 Karten suchen. Beim Rommé ist das Teilnehmerfeld etwas übersichtlicher, hier starten sechs Teilnehmer im Spiel mit den 52 Karten.

Organisiert wird das Turnier mit Spielern von Kiel bis zum baden-württembergische Boblingen vom Betriebssportverband Südharz. Dessen Vorsitzender Roland Stoll und sein Vorstandskollege Hans-Jürgen Bornemann – vielen in der Region auch als Schiedsrichter bekannt – haben das Turnier mit viel Akribie und Fleiße in den letzten Tagen vorbereitet. Am Freitag findet, praktisch als Aufwärmphase, ein Preisskat-Turnier statt. Am Samstag geht es dann ab 9:30 Uhr los. Vier Serien sollen dann gespielt werden. Weiter geht es in der Jugendherberge im Göttinger Habichtsweg am Sonntag 9:30 Uhr mit zwei weiteren Skat-Serien. Die Siegerehrung soll gegen 16.00 Uhr erfolgen. Drei Tage lang heißt es also „Erst reizen, dann stechen!“.

Der im Jahr 1954 gegründete Deutsche Betriebssportverband e.V. (DBSV) ist ein wichtiger Teil des gesamten organisierten Sports in der Bundesrepublik Deutschland. Er ist Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. (DOSB) als Verband mit besonderen Aufgaben (VmbA) und vertritt derzeit rund 270.000 dem Verband gemeldete aktive Sportlerinnen und Sportler, die in den Bereichen Gesundheits-, Freizeit- und Breitensport in rund 90 verschiedenen Sportarten aktiv sind. Vom BSV Südharz werden regelmäßig auch Fußballturniere ausgerichtet, jährlich treffen sich die im Verband organisierten Betriebsmannschaften in der Weender Soccer Arena zu einem Turnier.

Originalbeitrag im GöKick Magazin » GöKick Magazin

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar